top of page
DSC_0297.jpg

Butoh ist ein japanischer Ausdruckstanz, der sich als künstlerische Opposition gegen die Amerikanisierung Japans und als Auflehnung gegen die erstarrten Formen des japanischen Lebens und der Kunst entwickelt hat. Auch der deutsche Ausdruckstanz hat die beiden Begründer Kazuo Ono und Tatsumi Hichikata tief beeindruckt.

So ist ein Tanztheater entstanden,

das sich rückbesinnt auf „Ursprünglichkeit “ und nun wiederbelebt grotesk, radikal aber auch zart und gefühlsbetont aufritt. Die Magie des Butoh-Tanzes kann z.B. in seiner Langsamkeit bestehen oder in der Verfremdung und in der Suche nach  Authentizität mit sich selbst und dem Thema. Wir benutzen poetische Bilder, oft der Natur oder den tiefen Gefühlen des Menschen entlehnt und gehen damit auf die tänzerische Reise in innere und äußere Welten.

.

bottom of page